Goldener Oktober – Zahl der Jobsucher auf Rekordtief

arbeitsmarkt-im-oktober-2016
arbeitsmarkt-im-oktober-2016
arbeitsmarkt-im-oktober-2016

(Bonner Presseblog) Direkt aus dem dpa-Newskanal berichten die Medien, wie hier die SZ:

„Der Herbstaufschwung und die stabile Konjunktur haben dem deutschen Arbeitsmarkt einen goldenen Oktober beschert. Mit 2,54 Millionen sank die Zahl der Jobsucher auf ein Rekordtief – weniger Arbeitslose hatte es zuletzt vor 25 Jahren kurz nach der Wiedervereinigung gegeben.

Damit waren zuletzt 68 000 weniger Männer und Frauen arbeitslos gemeldet als im September und 109 000 weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg mitteilte.

Die Arbeitslosenquote ging um 0,1 Punkte auf 5,8 Prozent zurück. Selbst nach Abzug saisonaler Effekte wäre die Arbeitslosigkeit um 13 000 zurückgegangen. Würden allerdings alle derzeit an einem Job interessierten Flüchtlinge mitgezählt, wäre die Arbeitslosenzahl deutlich höher. Solange sie Integrations- und Berufsvorbereitungskurse absolvieren, gelten sie nämlich offiziell nur als „arbeitssuchend“.

Hier weiterlesen…

Sehr gut sieht es derzeit statistisch für Bayern (3,2%) und Baden-Württemberg (3,6%) aus. Weniger gut für Nordrhein-Westfalen (7,4%), Sachsen-Anhalt (8,6%) , Mecklenburg-Vorpommern (8,6%) und Berlin (9,2%). Das Schlusslicht bildet die Hansestadt Bremen mit 10,0%.

Kommentar schreiben

Danke, daß Sie sich entschlossen haben einen Kommentar zu schreiben! Bitte beachten Sie, daß unsere Kommentare moderiert werden um zu verhindern, daß der Bonner Presseblog als Plattform zum Spammen missbraucht wird.

CAPTCHA-Bild