1. CRYPTOCAFE der Bonner Piraten heute, 19 Uhr im PLANET HELLAS

(Bonner Presseblog) Nach den Enthüllungen von Edward Snowden vom Juni dieses Jahres wurde von staatlicher Seite nichts unternommen, um die Überwachung aller Bürger zu beenden. Im Rahmen der großen Koalition soll demnächst sogar die umstrittene Vorratsdatenspeicherung ausgeweitet werden.

Daher bieten die Bonner Piraten von nun an regelmäßig jeden 1. Mittwoch im Monat (außer 1.1.) im ‘Planet Hellas’ (Clemens-August-Str. 81) ab 19 Uhr ein ‘Cryptocafe’ an. Am 4.12.13 sind alle Bürger eingeladen, die sich über die Gefahren der Überwachung unserer Kommunikation informieren möchten – ausdrücklich auch Journalisten und Mitglieder anderer Parteien, da das Bürgerrecht auf Privatsphäre derzeit nicht garantiert ist.

Der Titel ‘Cryptocafe’ wurde gewählt um möglichst niederschwellig alle an Verschlüsselung interessierten Bürger zu erreichen und in lockerer Runde eine Diskussion über diese Thematik zu ermöglichen.

Bei Bedarf wird eine kurze theoretische Einführung in ‘Verschlüsselungstechniken’ erfolgen, aber auch die politischen Dimensionen der Totalüberwachung können angesprochen werden. Für weitergehend technisch Interessierte kämen dann ‘echte’ Cryptopartys in Frage, über die ebenfalls informiert werden soll. Als Referent wird wieder Jo Selzer vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung zur Verfügung stehen.

Die weiteren Termine für ein ‘Cryptocafe’ sind: 8.1.14, 5.2.14, 5.3.14, 2.4.14 und 7.5.14.

Pressekontakt:
Pressesprecher: Bernhard Smolarz
(Tel. für Presseanfragen: 0176 – 4 000 10 16 )

Unternehmensportrait:
Die Piratenpartei Bonn ist mit 230 Piraten derzeit der viertgrößte Kreisverband der Piratenpartei in NRW.

Kommentar schreiben

Danke, daß Sie sich entschlossen haben einen Kommentar zu schreiben! Bitte beachten Sie, daß unsere Kommentare moderiert werden um zu verhindern, daß der Bonner Presseblog als Plattform zum Spammen missbraucht wird.

CAPTCHA-Bild