Schuljahr 2015/16: Das richtige Internat in Nordamerika finden – Boardingschoolberater ec.se berät Familien zu Internaten in den USA und Kanada

Aufenthalte an nordamerikanischen Internaten erfordern eine lange Vorlaufzeit. © ec.se
Aufenthalte an nordamerikanischen Internaten erfordern eine lange Vorlaufzeit. © ec.se
Aufenthalte an nordamerikanischen Internaten erfordern eine lange Vorlaufzeit. © ec.se

(Bonner Presseblog) Bonn, 22. Juli 2014.
Familien, die sich für einen Internatsaufenthalt im englischsprachigen Ausland interessieren, können sich von Boardingschoolberater ec.se auf bundesweit stattfindenden Beratertagen informieren lassen. Die Organisation mit Sitz in Bonn arbeitet mit renommierten nordamerikanischen Internaten, so genannten Boarding Schools, zusammen und verfügt über umfangreiches Know-how.

Welche konkreten Chancen eröffnet ein Boarding School Aufenthalt? Was ist der beste Zeitpunkt und -raum dafür? Wie sieht die Betreuung und Unterbringung vor Ort aus? Diese und viele weitere Fragen werden im unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch mit ec.se erörtert. „Insbesondere für die Auswahl der passenden Schule ist ein persönliches Kennenlernen wichtig“, weiß ec.se Gründer und Geschäftsführer Thomas Eickel. Zu unterscheiden ist zwischen konfessionellen und nicht-konfessionellen Schulen sowie zwischen koedukativen und reinen Jungen- bzw. Mädchenschulen. Auch der Wunsch nach bestimmten Schulfächern oder Sportarten wird berücksichtigt.
Boardingschoolberater ec.se kooperiert mit Internaten, die sich durch ihre Nähe zu spannenden Großstädten, eine idyllische Lange in den Bergen oder das sonnige Wetter Kaliforniens oder Floridas auszeichnen. Manche Internate liegen in der Nähe der amerikanisch-kanadischen Grenze, sodass man bei einem Schultrip das Nachbarland kennenlernen kann.
Der Vorlauf und die Bewerbungsphase sind vergleichsweise lang. Schüler, die von den erstklassigen akademischen Möglichkeiten einer nordamerikanischen Boarding School im Schuljahr 2015/16 profitieren wollen, vereinbaren gemeinsam mit ihren Eltern zeitnah ein persönliches Beratungsgespräch unter Tel. 0228 25 90 84 13 oder per E-Mail an info@highschoolberater.de.

Pressekontakt:
ec.se –
educational consulting &
student exchange GmbH
Maja Neupert
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
Tel: 0228/25 90 84-13
pr@highschoolberater.de
www.highschoolberater.de

Unternehmensportrait:
ec.se – educational consulting & student exchange GmbH berät, vermittelt und betreut Jugendliche und ihre Familien, die sich für einen Highschool-Aufenthalt in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland entscheiden. Zum Angebot von ec.se zählen öffentliche und private Schulen sowie renommierte Internate/Boarding Schools. Darüber hinaus vermittelt die Organisation Schulabsolventen an ausgewählte Colleges und Universitäten in Kanada. Gründer und Geschäftsführer Thomas Eickel verfügt über langjährige intensive Verbindungen zu Partnerorganisationen und Schulen in Nordamerika sowie Australien und Neuseeland.

Kommentar schreiben

Danke, daß Sie sich entschlossen haben einen Kommentar zu schreiben! Bitte beachten Sie, daß unsere Kommentare moderiert werden um zu verhindern, daß der Bonner Presseblog als Plattform zum Spammen missbraucht wird.

CAPTCHA-Bild