Festliches Galakonzert

(Bonner Presseblog) „Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch“ (gegründet: 1924) + „Gem. Chor Eintracht 1859 Hangelar e.V.“

Termin: Sonntag, den 11. Dezember 2011
Ort: Sankt Anna Kirche, Franz-Jacobi-Str. 2, 53757 Sankt Augustin-Hangelar (Nordrhein-Westfalen – Rhein-Sieg-Kreis)
Beginn: 17 Uhr

VVK-Stellen:
Therese Magera, Kölnstr. 132, 53757 Sankt Augustin-Hangelar
Bücherstube Sankt Augustin, Markt 15 + 25, 53757Sankt Augustin-Hangelar
Bücherstube, Alte Heerstr. 60, 53757Sankt Augustin-Hangelar
Bei allen Chormitgliedern
General-Anzeiger, Bottlerplatz 7, 53111 Bonn
Karstadt AG Bonn, Poststr. 23, 53111 Bonn
Theater- & Konzertkasse im Kaufhof Bonn, Remigiusstr. 20-24, 53111 Bonn
Mr. Music, Maximilianstr. 24, 53111 Bonn
Gabriel Music Productions, Fürstenstr. 1/Bouvier, 53111 Bonn
Paris Ticket Store, Friedrich-Breuer-Str. 17, 53225 Bonn
Music Adventure, Marktplatz 29, 53773 Hennef
General-Anzeiger, Koblenzer Str. 61, 53173 Bad Godesberg
Gegenbauer Ticketservice Siegburg, Bachstr. 1, 53721 Siegburg
Tourismus und Kulturservice Siegburg GmbH – Touristinformation, Europaplatz 3, 53721 Siegburg
Stadtsparkasse Bad Honnef, Berck-sur-Mer-Str. 1, 53604 Bad Honnef
Tickets in Vorverkaufsstellen und teilnehmenden Geschäften: www.reservix.de
Ticket-Hotline: 01805 700 733 (Dt. Festnetz: 0,14€/Min.; aus dem Mobilfunknetz abweichend)
Tickets in allen Vorverkaufsstellen von www.eventim.de und www.ticketonline.de
Ticket-Hotlines: 01805 570070* und 01805 4470* (*Dt. Festnetz: 0,14€/Min.; aus dem Mobilfunknetz abweichend)UKC_Pressefoto2_Ural Kosaken Chor

Vorverkauf: 17 Euro zzgl. VVG
Restkarten an der Abendkasse: 22 Euro
Für Kinder bis zum 14. Lebensjahr ist der Eintritt frei!

>>Der Traditionschor mit Zukunft<< auf Europatournee – „Schneeverwehtes Russland“:
Mit Hits wie „Kalinka“ und „Ich bete an die Macht der Liebe“ avancierten sie zu Stars. Musikalisch erinnern sie an das alte Russland. Und noch immer beeindruckt der zwölfköpfige Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch unter seinem Dirigenten Vladimir Kozlovskiy mit A-cappella-Kunst die Hörer. Begleitet von zwei Instrumentalisten präsentiert der größte und älteste Kosakenchor Europas mit der geballten Stimmgewalt seiner Chor-Solisten die schönsten Melodien aus dem schneebedeckten Russland.

Der berühmte Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch gastiert im Rahmen seiner Europatournee am dritten Advent (Sonntag, den 11. Dezember 2011) ab 17 Uhr in Sankt Augustin-Hangelar. Das Konzert findet auf Einladung und unter gesanglicher Mitwirkung des ortsansässigen „Gemischten Chors Eintracht 1859 Hangelar e.V.“ statt. Den Höhepunkt des Galakonzerts bildet das musikalische Zusammentreffen zweier Kulturen, wenn die beiden Chöre vereint, mit ihrer geballten Stimmgewalt, die ehrwürdigen Mauern der Sankt Anna Kirche erzittern lassen.

Der im Jahre 1924 von Andrej Scholuch in Paris gegründete Ural Kosaken Chor, zu dessen prominentesten Chormitgliedern der große Bassbariton Ivan Rebroff (1931-2008) – der hier seine eindrucksvolle Sangeskarriere startete, Alexander Skovitan (Sohn der 1969 verunglückten Schlagerlegende ALEXANDRA) sowie der Russische Solist Michail Minsky (1918-1988) zählten, überrascht, begeistert und fasziniert seit seiner Gründung Kritiker und Publikum rund um den Globus.

Die Popularität der Chorlegende, unter der musikalischen Leitung des Stardirigenten „Ataman“ Vladimir Kozlovskiy, liegt jedoch nicht einzig in ihren jungen Ausnahmesolisten begründet, die ihr Können bereits an den bedeutendsten russischen Opernhäusern unter Beweis gestellt haben, und mit ihren tiefschwarzen Bässen und glasklaren Höhen stimmgewaltig das gesamte Sangesspektrum abzudecken vermögen, sondern vor allem auch in ihrer einzigartigen Präsentation. In Weiterführung der Tradition der genialen russischen Arrangeure des letzten Jahrhunderts – Serge Jaroff und Andrej Scholuch – steht die Disziplin auf der Bühne in direktem Einklang mit den ausgefeilten Arrangements.

Zwar fehlen im neuen Programm die vom Publikum geliebten, neu arrangierten Winterweisen und russisch-orthodoxen Gesänge zu Christi Geburt nicht, jedoch hebt sich der Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch von den neu formierten Don- und Schwarzmeer-Kosakenchor-Plagiaten nicht nur durch seine zahlenmäßig größere Formation und seine qualitativ hochwertigen Sänger und Instrumentalisten, sondern auch durch sein unnachahmliches geistliches wie weltliches Repertoire, ab.

So werden für die europaweiten Wintertourneen stets neue ausdrucksstarke temperamentvolle als auch melancholische Stücke aus dem schneebedeckten Zarenreich einstudiert, die aufgrund ihrer klanglichen Fülle und musikalischen Komplexität von anderen Kosakenchören bislang noch nie auf Europas Bühnen aufgeführt wurden. Die Besucher werden herzlich eingeladen, sich bei einem seiner legendären Auftritte selbst davon zu überzeugen: Der Originale Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch ist der Garant für A-cappella-Gesang der Spitzenklasse – nicht einer von vielen, sondern vieles in einem!

Und die russische Seele hat auch ein Herz für Kinder. Mit auf den Konzerten gesammelten Spenden und Verkaufserlösen der Original Ural Kosaken Chor-Holzpuppe unterstützt der Traditionschor das Hilfsprojekt „Lichtblick“ der Barmherzigen Brüder Gremsdorf – zugunsten behinderter sowie heimat und elternloser Kinder in Russland (Infos: www.barmherzige-gremsdorf.de/1720.html). Außerdem haben alle Kinder bis zum 14. Lebensjahr freien Konzerteintritt!

Pressekontakt
Ural Kosaken Chor GbR/ BORODINO CONCERTS
Sündersbühlstr. 3
90439 Nürnberg, Deutschland
Tel.: +49 911 600646-72 od. -73
Fax: +49 911 600646-74
E-Mail: info@borodino-concerts.com
Internet: www.borodino-concerts.com

Kommentar schreiben

Danke, daß Sie sich entschlossen haben einen Kommentar zu schreiben! Bitte beachten Sie, daß unsere Kommentare moderiert werden um zu verhindern, daß der Bonner Presseblog als Plattform zum Spammen missbraucht wird.

CAPTCHA-Bild