Ab morgen: Historischer Jahrmarkt auf dem Münsterplatz

Historischer Jahrmarkt
Historischer Jahrmarkt
Historischer Jahrmarkt

(Bonner Presseblog) Rund zwei Monate vor der nächsten Ausgabe des Volksfestes veranstaltet die Stadt zu Ehren ihrer Traditionskirmes einen historischen Jahrmarkt auf dem Münsterplatz. Er findet von Freitag, 7., bis Sonntag, 16. Juli 2017, statt. Auf dem Programm stehen außerdem eine Ausstellung zur Geschichte der Bonner Schaustellerfamilien, Filmvorführungen und eine große Parade durch die Fußgängerzone.

Der historische Jahrmarkt bietet: Lust auf eine „Fahrt ins Paradies“, einen „Schwanenflug“ oder eine Tour mit der Raupenbahn über die „Route 66“? Mit sieben Fahrgeschäften, einer Schießbude und drei Kirmesorgeln bringt der historische Jahrmarkt zehn Tage lang nostalgisches Kirmesflair mitten in die Bonner Innenstadt – die Kirmesduft-Klassiker Zuckerwatte und gebrannte Mandeln inbegriffen.
Die Fahrgeschäfte stammen aus der Zeit zwischen 1900 und 1960. Neben den bereits genannten warten außerdem ein sogenannter Autoselbstfahrer (Autoscooter), ein Pferdekarussell mit 18 handgeschnitzten Holzpferden, das vom Weihnachtsmarkt bekannte Riesenrad und ein Kinderkarussell auf große und kleine Fahrgäste.

Mehr Information auf Kultur-in-Bonn-de.

Kommentar schreiben

Danke, daß Sie sich entschlossen haben einen Kommentar zu schreiben! Bitte beachten Sie, daß unsere Kommentare moderiert werden um zu verhindern, daß der Bonner Presseblog als Plattform zum Spammen missbraucht wird.

CAPTCHA-Bild