Auf zu neuen Ufern: Noch ab Sommer 2015 zum Schüleraustausch nach Amerika

(Bonner Presseblog) Bonn, 20. Januar 2015. Teenager, die schon immer mal eine typisch amerikanische High School besuchen und das Land der unbegrenzten Möglichkeiten kennenlernen wollten, können mit der Schüleraustauschorganisation ec.se ab August 2015 ein halbes oder ganzes Schuljahr in den USA verbringen.

Zu beachten ist, dass die Plätze für dieses Programm begrenzt sind und sich Interessierte deshalb schnell bewerben sollten.
Die Aufnahme internationaler Gastschüler ist in der Willkommenskultur der Amerikaner fest verankert. Viele Familien freuen sich, einem Jugendlichen ihre Heimat und den amerikanischen Lebensstil nahezubringen. Beim Plaudern am Küchentisch, bei Ausflügen in die nähere Umgebung und Familienfeierlichkeiten mit der Verwandtschaft lernen die Austauschschüler hautnah die amerikanische Kultur kennen und verbessern ganz nebenbei ihre Englischkenntnisse.
Auch in der High School treffen deutsche Gastschüler auf freundliche, hilfsbereite und offene Lehrkräfte und Mitschüler. Sie erleichtern ihnen sowohl den Einstieg in den Unterrichtsstoff als auch das Schließen von Freundschaften. Außerdem profitieren deutsche Jugendliche von der außergewöhnlichen Fächervielfalt, der guten Ausstattung und den diversen Sportmöglichkeiten, die amerikanische High Schools zu bieten haben.
Der beste Zeitpunkt für einen High School-Aufenthalt ist für G8-Schüler in der Regel das zehnte Schuljahr. Für die meisten anderen bietet sich das Jahr nach der zehnten Klasse an. Vereinzelt bringen aber auch Neuntklässler bereits die persönliche Reife und Motivation für einen Schüleraustausch mit. Wie sich der Auslandsaufenthalt sinnvoll in die Schullaufbahn integrieren lässt, wird in einem individuellen Beratungsgespräch geklärt.
Aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen sollten Interessierte sich jetzt bewerben, wenn sie das nächste Schuljahr oder -halbjahr in den USA verbringen wollen. Bewerber sollten zwischen 14 und 18 Jahren alt sein und zumindest durchschnittliche Noten vorweisen. Die Terminvereinbarung für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch ist telefonisch möglich unter 0228/25 90 84 0 oder online auf www.highschoolberater.de.

Pressekontakt:
Kontakt:
ec.se –
educational consulting &
student exchange GmbH
Maja Neupert
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
Tel: 0228/ 25 90 84-13
pr@highschoolberater.de
www.highschoolberater.de

Unternehmensportrait:
ec.se – educational consulting & student exchange GmbH berät, vermittelt und betreut Jugendliche und ihre Familien, die sich für einen Highschool-Aufenthalt in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland entscheiden. Zum Angebot von ec.se zählen öffentliche und private Schulen sowie renommierte Internate/Boarding Schools. Darüber hinaus vermittelt die Organisation Schulabsolventen an ausgewählte Colleges und Universitäten in Kanada. Gründer und Geschäftsführer Thomas Eickel verfügt über langjährige intensive Verbindungen zu Partnerorganisationen und Schulen in Nordamerika sowie Australien und Neuseeland.

Kommentar schreiben

Danke, daß Sie sich entschlossen haben einen Kommentar zu schreiben! Bitte beachten Sie, daß unsere Kommentare moderiert werden um zu verhindern, daß der Bonner Presseblog als Plattform zum Spammen missbraucht wird.

CAPTCHA-Bild