Baumaßnahme A 565 und Tausendfüßler

tausendfuessler_2013, Michael SondermannBundesstadt Bonn
tausendfuessler_2013, Michael SondermannBundesstadt Bonn
tausendfuessler_2013, Michael SondermannBundesstadt Bonn

(Bonner Presseblog) Wann kommt ein neuer „Tausendfüßler“? Wie weit sind die Planungen? Welche Auswirkungen hat das auf den Verkehr in und um Bonn? Das sind Fragen, die Straßen.NRW erstmalig bei einer großen Informationsveranstaltung zum sechsstreifigen Ausbau der A 565 und des „Tausendfüßlers“ zwischen dem Autobahnkreuz Bonn-Nord und Bonn-Endenich beantworten möchte.

Zu der Veranstaltung am Donnerstag, 8. Juni, sind von 16 bis 20 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich im Stadthaus Bonn, Berliner Platz 2, Sitzungsraum 1, über den aktuellen Stand zu informieren, den Straßen.NRW-Experten Fragen zu stellen und mit den Fachleuten ins Gespräch zu kommen.

An verschiedenen „Themeninseln“ werden dabei die Planer von Straßen.NRW anhand von Plakaten und Detailplänen den Status des Projekts erläutern, zu dem auch der Ersatz des „Tausendfüßlers“ gehört – und stehen für Fragen zum weiteren Vorgehen und zu den Herausforderungen des Planungsprozesses zur Verfügung.

Diese Informationsveranstaltung ist der Auftakt für zahlreiche weitere Formate, mit den Straßen.NRW in den nächsten Jahren Bürger, Pendler, Anrainer und damit alle Betroffenen von Baumaßnahmen auf den Autobahnen rund um Bonn gezielt und regelmäßig ansprechen möchte.

Kommentar schreiben

Danke, daß Sie sich entschlossen haben einen Kommentar zu schreiben! Bitte beachten Sie, daß unsere Kommentare moderiert werden um zu verhindern, daß der Bonner Presseblog als Plattform zum Spammen missbraucht wird.

CAPTCHA-Bild