Der Kampf ums Viertelfinale geht in die entscheidende Phase

(Bonner Presseblog) toys2masters-Bandcontest: Der Kampf ums Viertelfinale geht in die entscheidende Phase

Am 15. Mai startet in der Bonner Klangstation die Rückrunde des „toys2masters“- Bandcontests. Nach einer intensiven Coaching-Phase kämpfen in insgesamt neun Konzerten die Teilnehmer um den begehrten Einzug in das Viertelfinale. Die Rock-Combo The Fläsh, das Quartett Wo ist Jan? oder doch die Indie-Band Without Peter – wer wird den Sprung in das Viertelfinale noch schaffen? Während für den Tabellenführer Suit Up! aus Bonn der Einzug in die nächste Runde des Nachwuchswettbewerbs toys2masters so gut wie garantiert ist, müssen die anderen Bands noch um die verbliebenen Qualifikationsplätze für das Viertelfinale kämpfen. Nur die besten 20 bewahren sich nämlich mit dem Weiterkommen die Chance auf  die begehrten Preise im Gesamtwert von über 20.000,- € zu denen u.a. eine CD-Produktion, ein Fotoshooting und verschiedene Sachpreise von bekannten Firmen Yamaha und Steinberg zählen.

Nachdem bereits im März über 60 junge Musikgruppen die Hinrunde des Contests absolvierten, haben sie nun noch bis zur kommenden Woche Zeit sich bestmöglich auf die Rückrunde vorzubereiten. Dabei hilft ihnen das reichhaltige Coaching-Programm, das aus individuellen Konzertanalysen sowie verschiedenen Workshops und Seminaren mit namhaften Dozenten wie dem Schlagzeuger der Erfolgsband Die  Fantastischen Vier Flo Dauner oder dem Musikwissenschaftler Dr. Volkmar Kramarz (Bestsellerautor Die Pop-Formeln) besteht.

Doch kämpfen die Bands nicht nur um das Weiterkommen, auch der Platz an der Tabellenspitze nach den insgesamt neun Konzerttagen ist begehrt: Als Sonderpreis erhält der Bestplatzierte nämlich die Möglichkeit in einem professionellen Tonstudio einen eigenen Song aufzunehmen.

Ob der Tabellenführer seinen Rang verteidigen kann und welche Bands sich unter den Top 20 platzieren werden, bleibt mit Spannung zu erwarten.Die Termine im Überblick:

• 15. Mai – Klangstation:
Blight, Das Gen, Ijaz, Ali, In Their Darkest Dreams, Killing Guitar, Without Peter

• 16. Mai – Klangstation:
Celebrate Simon, Der-Ben und Co., Finky Hollow, Folle Vindlz, Perry Air, The Fläsh, Wo Ist Jan?

• 17. Mai – JuZ Live Club Andernach:
In Certain, Lampenschirm, Never Touch A Running System, Unique Control, Voilastrikes

• 23. Mai – Musikbunker Aachen:
Cattelan, Dark Lambency, Fallen Flames, Soundpark, The Pitch Pipes, Zero Gravitation

• 24. Mai – Musikbunker Aachen:
Drugstore, Lavender, Orbital Dive, Red-Iculous, Richtwert, The Jigs

• 27. Mai – Klangstation:
Addicted by Accident, ChinChillerz, Skittle Alley, Steal A Taxi, The Bowling Pins, The OW’s

• 29. Mai – Klangstation:
Expire, Paratype, Pitwater Youth Hostel, Soma, Suit Up!, The Pigeons, The Secret Sits

• 31. Mai – JuZe Hürth:
Any Colour You Like, Coriolanus, Garrocks, Socks Of The Day Before, The Arc, The Doghunters, The Evil

• 01. Juni – JuZe Hürth:
Heavy Horizon, Max und Pierre, Radio Revolution, This Reason, Trip To New York, We Scrape The Sky

Beginn: 18.30 Uhr (Einlass: 18.00 Uhr), VVK: 3,- € (AK: 5,- €)

Klangstation – Moltkestraße 43, 53173 Bonn
JuZe Hürth – Bonnstraße 105, 50354 Hürth
Musikbunker Aachen – Goffartstraße 26, 52066 Aachen
JuZ Live Club Andernach – Stadionstraße 88, 56626 Andernach

Weitere Infos zum Wettbewerb unter http://www.toys2masters.com

„toys2masters“ist eine Veranstaltung von „Das Musiknetzwerk“mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Bonn.

Pressekontakt
DAS MUSIKNETZWERK – gemeinnützige GmbH
Moltkestr. 41
53173 Bonn
fon: 0228.366179
fax: 0228.364379
e-mail: mail@dasmusiknetzwerk.de

Kommentar schreiben

Danke, daß Sie sich entschlossen haben einen Kommentar zu schreiben! Bitte beachten Sie, daß unsere Kommentare moderiert werden um zu verhindern, daß der Bonner Presseblog als Plattform zum Spammen missbraucht wird.

CAPTCHA-Bild