Kaum zu glauben, aber amtlich… Bundestagswahlbeteiligung 84,4%

Kaum zu glauben ... aber amtlich
Kaum zu glauben ... aber amtlich
Kaum zu glauben ... aber amtlich

(Bonner Presseblog) etwas untergegangen im allgemeinen Analyserausch nach der Wahl sind zwei Zahlen: die Wahlbeteiligung in und um München lag bei über 80 Prozent, während im Wahlkreis Duisburg II nur müde 64,8 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgaben.

Bereits vor der offiziellen Endauszählung hatte der BR eine Rekordwahlbeteiligung gemeldet, die aber der CSU nicht viel geholfen hat.

Spitzenreiter war München-Land mit satten 84,4 Prozent, gefolgt von den Wahlkreisen Starnberg-Landsberg, Fürstenfeldbruck, Weilheim, Bad-Tölz-Wolfratshausen und Miesbach, was den Schluss zulässt: wo´s schön ist wählt man gern, was für die SPD-Hochburg im Norden der kreisfreien Stadt Duisburg offenbar nicht zutrifft…

Kommentar schreiben

Danke, daß Sie sich entschlossen haben einen Kommentar zu schreiben! Bitte beachten Sie, daß unsere Kommentare moderiert werden um zu verhindern, daß der Bonner Presseblog als Plattform zum Spammen missbraucht wird.

CAPTCHA-Bild